Startseite  <  Aktuell

Aktuell

Werbeanzeige


Bärensicher

Bärensicher

Die Heidihütte auf dem Maiensäss Falein oberhalb Filisur wird zum Verpflegungsposten: Dort ist seit Sonntag der erste „Post da marenda“ im Parc Ela in Betrieb. Der Verpflegungsposten bietet ein ausgewähltes Sortiment an Getränken sowie Alp- und Hofprodukten in Selbstbedienung - und ist bärensicher!

Artikel verfasst am 13.09.2016
Viel Lärm um ein bisschen Sex – die Hirschbrunft beginnt

Viel Lärm um ein bisschen Sex – die Hirschbrunft beginnt

Zum Beginn der Rotwildbrunft hat die Deutsche Wildtier Stiftung über 30 Orte in Deutschland zusammengetragen, an denen man dieses Naturschauspiel in freier Wildbahn erleben kann. Die Karte und weitere Informationen zur Brunft des Rotwildes finden Sie hier.

Artikel verfasst am 13.09.2016
Binding Waldpreis 2016

Binding Waldpreis 2016

Weniger ist mehr – Suffizienz als Schlüssel zum Erfolg: Nachhaltigkeit war gestern, heute wird auch Suffizienz gefordert. Nach dem Prinzip «weniger ist mehr» pflegt die Thurgauer Bürgergemeinde Basadingen-Schlattingen ihren Wald schon lange. Für ihre weitsichtige Waldbewirtschaf-tung erhält sie den mit 200'000 Franken dotierten 30. Binding Waldpreis.

Artikel verfasst am 13.09.2016
Erneuter Rekord bei bedrohtem Kauz

Erneuter Rekord bei bedrohtem Kauz

Schutzmassnahmen und günstige Witterung verhelfen dem bedrohten Steinkauz zu einer rasanten Bestandserholung. Aufgrund der Überbauung seiner Lebensräume und der Intensivierung der Landwirtschaft wäre der Steinkauz um die Jahrtausendwende in der Schweiz fast ausgestorben.

Artikel verfasst am 13.09.2016
Zum fünften Mal in Folge Jungwölfe am Calanda

Zum fünften Mal in Folge Jungwölfe am Calanda

In den letzten Tagen konnte die Wildhut den Nachweis erbringen, dass sich das Wolfsrudel am Calanda zum fünften Mal in Folge fortgepflanzt hat. Mehrere Aufnahmen aus einer Fotofalle im Wolfsgebiet bestätigen zwei in den letzten Tagen von Privatpersonen gemeldete Beobachtungen.

Artikel verfasst am 25.08.2016
Global Players – Zugvögel vernetzen Lebensräume

Global Players – Zugvögel vernetzen Lebensräume

Wildtiere, die sich über grosse Strecken bewegen, benötigen auf ihren wochenlangen Reisen Lebensräume, die miteinander vernetzt sind. Zugvögel, die Reiseweltmeister auf unserem Planeten, haben ganz erstaunliche Fähigkeiten und Strategien entwickelt, um diese Vernetzung optimal zu nutzen.

Artikel verfasst am 25.08.2016

Werbeanzeige

Weitere interessante Informationen

Warmes Fell – schicker Pelz

Warmes Fell – schicker Pelz

An den kommenden Veranstaltungen im Schloss Landshut sind Wissen und …

Luzerner Kiebitze erreichen Zielvorgabe

Luzerner Kiebitze erreichen Zielvorgabe

In der Wauwiler Ebene zogen dieses Jahr 53 Kiebitz-Pärchen trotz Schnee und …

Alle Vögel sind schon (nicht mehr !) da...

Alle Vögel sind schon (nicht mehr !) da...

Die Agrarpolitik der letzten Jahrzehnte führte zu riesigen Verlusten bei den …

Abfall tötet Tiere

Abfall tötet Tiere

Littering ist ein gesellschaftliches Problem. Vielerorts wird Abfall einfach …

Herdenschutz mit Lamas

Herdenschutz mit Lamas

Im hintersten Entlebuch treibt sich seit 2009 der Wolf M20 herum – nicht zur …

Revision der Jagdverordnung

Revision der Jagdverordnung

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Juni 2012 die Jagdverordnung …

Klimawandel verändert Schweizer Vogelwelt

Klimawandel verändert Schweizer Vogelwelt

Die Schweizerische Vogelwarte macht auf die Folgen des Klimawandels für die …

Edelkastaniengallwespe breitet sich aus

Edelkastaniengallwespe breitet sich aus

Die im Mai 2009 erstmals im Kanton Tessin beobachtete Edelkastaniengallwespe …

Der Roi du Doubs stirbt

Der Roi du Doubs stirbt

Pro Natura, der Schweizerische Fischerei-Verband und der WWF Schweiz werfen der …

Hiltl macht den Panther zum Vegetarier

Hiltl macht den Panther zum Vegetarier

Der Panther, der angeblich die Wälder im Schweizer Mittelland durchstreift, …

Wo unsere Schwalben den Winter verbringen

Wo unsere Schwalben den Winter verbringen

Seit Ende März werden es täglich mehr: Die Rückkehr der Schwalben ist jetzt …

Umfrage zum Schweizer Wald

Umfrage zum Schweizer Wald

Eine neue Umfrage zeigt: Die Menschen gehen häufig in den Wald und sind mit …

Verkämpfte Damhirsche

Verkämpfte Damhirsche

Ende November (2011) wurde im südhessischen Mönchbruch eine …

Bär M13 fortan überwacht

Bär M13 fortan überwacht

In der Nacht auf den 12. April konnte M13 eingefangen und mit einem …

„Jagd vorbei“

„Jagd vorbei“

Es ist wieder „Schonzeit“ eingekehrt im Montafon. Nachdem 168 Jägerinnen, …