Open Air Filmsoiréen im Schlosshof

Aug 15 10:27 2018 Schloss Landshut

Auf der Grossleinwand ist das Publikum dabei, wenn an den kommenden Filmsoiréen vom 24./25. August im Schloss Landshut Jägerinnen auf die Pirsch gehen, sei es exotisch im fernen Zentralasien oder, nicht minder spannend, im heimischen Graubünden.

Vor grossartiger Gebirgskulisse jagt die junge Mongolin Aishol-pan mit ihrem Adler Füchse und Hasen und verwundert damit die Männerwelt. Der mehrfach prämierte Abenteuerfilm „The Eagle Huntress“ bezaubert am Freitagabend mit atemberaubenden Naturaufnahmen und Einblicken in das Leben einer nomadisch lebenden Hirtenfamilie.

Der erste Film des Samstagabends entführt das Publikum in das Naturparadies des Engadins, wo Steinböcke über Felsfluhen jagen und Bartgeier ihre Knochenschmieden betreiben. Nach der Pause gehen wir im zweiten Film mit Bündner Jägerinnen auf die Pirsch und erfahren in eindrücklichen Bildern und Interviews, wie sie die Jagd leben. Die Regisseurin des Films, Menga Huonder-Jenny, wird anwesend sein und zu ihrem Film sprechen.

Im Vorfilm „Spring Jam“ will ein Junghirsch mithalten mit den Grossen und gerät dabei in die Bredouille.



Open Air Filmsoiréen im Schlosshof

Freitag, 24. August – 20.30 Uhr
> The Eagle Huntress – Ein junges Mädchen jagt mit ihrem Adler in der grossartigen Gebirgswelt der Mongolei.
Abenteuerfilm von Otto Bell. GB/MO/USA 2016, kasachisch/englisch, Untertitel deutsch/französisch.

Samstag, 25. August – 20.30 Uhr (2 Filme mit Pause)
> Engadin – Wildnis der Schweiz – Das einmalige Naturparadies und die Tierwelt des Engadins packend dokumentiert von Kurt Mayer und Judith Doppler. A/I 2014, deutsch.
> Kurze Pause und Gespräch
> Dunnas a chatscha – Bündner Frauen auf der Jagd
Vier ganz unterschiedliche Frauen lassen uns teilhaben an ihrer Faszination für die Jagd.
In Anwesenheit der Regisseurin Menga Huonder-Jenny, CH 2003, deutsch.

Ab 8 Jahren. Mit Vorfilm, Filmbar ab 19.30 Uhr. Unnummerierte Plätze, Reservation empfohlen: landshut@nmbe.ch. Auskunft bei unsicherer Witterung 032 665 40 27.